Konzert
Vielsaitig in Füssen mit Zwischenräume

Am Mittwoch. 24. August, beginnt das 14. Festival vielsaitig Füssen. Das Kammermusikfestival widmet sich ganz besonders dem Erbe Füssens als 'Wiege' des Lauten- und Geigenbaus und pflegt insbesondere die Verbindung von Instrumentenbau und Instrumentalmusik in all ihren Schattierungen.

Dabei sorgt alljährlich ein knappes, prägnantes Motto für eine unverwechselbare Ausrichtung, die es erlaubt, 'vielsaitigste' Erscheinungsformen zu erfassen – wie in diesem Jahr, wenn es vom 24. August bis zum 3. September um zeitliche, kulturelle und geographische 'Zwischenräume' geht.

In diesen Zwischenräumen lösen Reize Reaktionen aus, entstehen magische Momente und innere Landschaften, ausgeführt von internationalen Künstlern wie dem Pianisten Matthias Kirschnereit, dem Cellisten Alban Gerhardt, dem Verdi Quartett und dem Jourist Quartett, das russische und argentinische Tangos in einem Raum zusammenführt, während Twana Rhodes und Band die Berührungspunkte zwischen Jazz und Pop ausloten.

'Born to be mild' nennen Hille Perl und ihr Ensemble ihre spezielle Synthese aus Alter Musik und elektronischen Klängen, und der Gitarrist Nikolas Kyriakou beschreibt im Zusammenspiel mit seinem japanischen Kollegen Takeo Sato die musikalischen Wandlungen, die man auf der Reise von Japan nach Zypern wahrnehmen kann.

Mit der 'Erklärung einiger Dinge' gelingt Saad Thamir und seinem Ensemble schließlich die Überwindung der scheinbar un­überwindbaren Gegensätze von Orient und Okzident. Der gebürtige Iraker hat Friedensgedichte bekannter Literaten in eine Musik gefaßt, die Elemente der Klassik und des Jazz mit traditionellen Gesängen arabischer Frauen und den komplexen Maqamat des Nahen Ostens in einem faszinierenden Konzert verknüpft.

Führungen, Vorträge, die öffentlichen Teestunden, Meisterklassen und der Treffpunkt Geigenbau runden das Festivalprogramm ab. So tun sich zwischen den Saiten viele Räume auf, um sich immer wieder mit neuen Inhalten zu füllen. Karten gibt es bei der Tourist-Info Füssen, Kaiser-Maximilian-Platz 1 oder unter 0 83 62/9 38 50. Veranstalter: Kulturamt der Stadt Füssen, Lechhalde 3, 0 83 62/90 31 46, kultur@fuessen.de. Das detaillierte Programm gibt es unter www.festival-vielsaitig.fuessen.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019