Unterschriftenaktion
Viele Pfrontener wünschen sich erweitertes Loipennetz

Archivfoto: Kaum hat der Pfrontener Gemeinderat ein dem Klimawandel angepasstes Loipenkonzept beschlossen, beschert Petrus der Gemeinde zwei schneereiche Winter - und plötzlich vermissen viele gewohnte, aber gestrichene Strecken.
  • Archivfoto: Kaum hat der Pfrontener Gemeinderat ein dem Klimawandel angepasstes Loipenkonzept beschlossen, beschert Petrus der Gemeinde zwei schneereiche Winter - und plötzlich vermissen viele gewohnte, aber gestrichene Strecken.
  • Foto: Markus Röck
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Statt ausschweifender Spuren rund um Pfronten, die in immer milderen Wintern immer seltener gelegt werden können, beschränkt man sich beim Angebot für Skilangläufer auf ausgewählte Runden an schneesicheren Ecken. So sieht das Konzept aus, das sich Pfronten Tourismus, Gemeindeverwaltung, Gemeinderat und eine eigens eingesetzte Arbeitsgruppe 2016 ausgedacht hatten. Doch nun fordern 174 Bürger mit einer Unterschriftenliste, das Loipennetz bei guten Schneeverhältnissen wieder zu erweitern, erläuterte Jan Schubert, Leiter der Stabsstelle Ortsentwicklung, im Gemeinderat.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 27.02.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ