Casting
Viele Jugendliche bewerben sich um eine Komparsenrolle im Film Staudamm

'Achtung, wir drehen!' Diese Aufforderung würden am liebsten alle der 110 Bewerber hören, die sich nun beim Komparsen-Casting im 'Helmerhof' beworben hatten. Eine kleine Rolle im Kinofilm 'Staudamm' von Thomas Sieben zu ergattern – das hatte auch sehr viele Jugendliche angelockt. So auch die Schülerinnen Daniela Nuschele (15) aus Lengenwang und ihre Freundin Lena-Theresa Soika (15) aus Seeg. Sie wollten schon immer mal sehen, 'wie ein Film professionell gemacht wird', nachdem die beiden privat selber Filme drehen.

'Alten Hasen' sich auch dabei

Mit der Nummer 19 beziehungsweise 40 auf ihrem Zettel in der Hand schoss Regieassistent Korbinian Wandinger ihre Porträtaufnahmen und meinte: 'Hierbei darf auch gelacht werden.' Er bewies bis zur Nummer 110 eine ruhige Hand und beantwortete geduldig alle Fragen der Bewerber.

Ein alter Hase ist Norbert Payr aus Reutte, der zusammen mit seiner Frau Jutta, die ihren ersten Versuch startet, gekommen war. Der leidenschaftliche Segelflieger hat in der Serie 'Der Bergdoktor', die in Mieming gedreht wurde, ein Double gespielt. Jutta möchte sich 'zu gerne die Dreharbeiten einmal aus der Nähe anschauen'.

Dass man danach einen Film mit ganz anderen Augen ansieht, bestätigen Katharina und Peter Dopfer aus Seeg. Sie hatten vor wenigen Wochen 'die interessante Erfahrung gemacht' und als Komparsen im König Ludwig Film mitgespielt 'von 14.30 bis 4 Uhr nachts'.

'Es werden keine Schlösser gezeigt und ihr dürft in eigenen Klamotten auftreten', erklärte Christof Pilsl, der das Casting organisiert. Für Kathrin Schindele (13) aus Unterthingau 'ginge ein Traum in Erfüllung, wenn ich genommen würde'. Sie schlüpft leidenschaftlich gern in andere Rollen und hat ihr Talent in der mobilen Theaterschule in Marktoberdorf schon bewiesen.

'Wann bekommen wir dann Bescheid?', lautete die meist gestellte Frage an diesem Abend. Das wird für diejenigen, die einen Job bekommen, etwa eine Woche vor dem Drehtag sein.

Bewerben können sich Interessenten noch bis zum 5. Dezember per E-Mail unter info@suedcast.de mit einem aussagekräftigen Foto. Vielleicht sind sie ja bei den Drehtagen ab 15. Dezember bis etwa 7. Januar dabei.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen