Schulweg
Viel üben und ein Vorbild sein

Für viele Mädchen und Buben beginnt am 13. September mit dem ersten Schultag ein neuer Lebensabschnitt. Bevor aber die erste Unterrichtsstunde beginnt, muss der nicht immer gefahrlose Schulweg gemeistert werden. Wir sprachen mit Hauptkommissar Rainer Lutz von der Polizeiinspektion Füssen, der zugleich zweiter Vorsitzender der Verkehrswacht ist, wie Eltern ihren Kindern in Sachen sicherer Schulweg helfen können. Wie können Eltern ihre Abc-Schützen optimal für den Schulweg vorbereiten?

Lutz: Die Erstklässler sollten von ihren Eltern zunächst einmal auf generelle Gefahren des Schulwegs vorbereitet werden. Das Wichtigste ist jedoch die Vorbereitung auf den << individuellen Schulweg >>: Die Eltern sollten vorab mit ihrem Kind den Weg, den es irgendwann mal allein gehen soll, ablaufen - und zwar nicht erst am ersten Schultag, sondern vorher und in aller Ruhe.

Dann kann man das Kind auf << seine >> Gefahrenstellen hinweisen, wie unübersichtliche Stellen. Die Kinder sollten angehalten werden, Fußgängerampeln, Zebrastreifen oder durch Schülerlotsen gesicherte Stellen zu benutzen, auch wenn dafür ein Umweg gegangen werden muss.

Also die Kinder nicht mit dem Auto quasi bis in Klassenzimmer fahren?

Lutz: Ganz sicher nicht. Der Transport des Kindes aus Sicherheitsgründen bis vor die Schultür ist völlig falsch. Die Sicherheit des eigenen Kindes kann sehr schnell zur Gefahr für andere werden, wenn sich vor dem Schulgelände hunderte von Schülern zwischen den an- und abfahrenden Autos der << besorgten Eltern >> hin und her bewegen. An den meisten Schulen bestehen zu Recht absolute Halteverbote für Pkw, um die Schulkinder nicht zu gefährden.

Wie reagiert die Polizei Füssen auf solche Transportfahrten der Eltern?

Lutz: Wir weisen bereits jetzt darauf hin, dass besonders am Beginn des Schuljahres eine intensive Schulwegüberwachung durchgeführt wird und die Kraftfahrer rigoros beanstandet werden.

Also besser aufs Auto verzichten?

Lutz: Ja. Wann immer ein Schulweg für ein Kind zum Laufen zumutbar ist, sollte dies praktiziert werden. Kinder, die alleine zur Schule gehen, sollten rechtzeitig von zu Hause los gehen. Hetze und Eile lassen die Kinder sehr schnell ihre Sorgfaltspflichten vergessen.

Was sollten Eltern noch beachten?

Lutz: Wichtig ist der Aspekt der Vorbildfunktion. Wenn Eltern selbst bei Rot über die Ampel gehen, werden sie keinerlei Akzeptanz bei den Kindern finden.

Auf was muss man bei der Kleidung der Schulkinder achten?

Lutz: Mit Beginn des neuen Schuljahres beginnt langsam die << dunkle Jahreszeit >>. Die Kinder sollten auffällig und möglichst hell bekleidet sein, damit sie von anderen Verkehrsteilnehmern erkannt werden. Die Abc-Schützen sollten unbedingt ihre gelben Sicherheitsdreiecke verwenden.

Ab welchem Alter ist es empfehlenswert, dass Kinder zur Schule radeln?

Lutz: Das alleinige Radeln zur Schule ist grundsätzlich erst nach der Fahrradprüfung in den vierten Klassen erlaubt, da die Kinder vorher erwiesenermaßen nicht in der Lage sind, das Radfahren im praktischen Sinn und das gleichzeitige verkehrsgerechte Verhalten in Einklang zu bringen. Kinder unter zehn Jahren sind schlichtweg mit den Anforderungen des heutigen Straßenverkehrs überfordert.

Gibt es in Füssen und Umgebung ausreichend Schülerlotsen?

Lutz: Erfreulicherweise gelingt es den Verkehrslehrern an den Schulen immer wieder, Jugendliche für die verantwortungsvolle Tätigkeit als Schülerlotsen zu gewinnen. Dafür sind wir sehr dankbar, da sie doch einen erheblichen Beitrag zur Verkehrssicherheit ihrer Mitschüler tragen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen