Breitband
Verwaltungsgemeinschaft Seeg bemüht sich um schnelleres Internet

Die Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Seeg wollen sich gemeinsam um Fördermittel für den Ausbau der Internetversorgung bewerben, um als Partner ernster genommen zu werden. Die Sache sei allerdings gerade erst am Anlaufen, dämpft Seegs Bürgermeister Markus Berktold die Erwartungen.

'Interkommunale Zusammenarbeit' lautet das Zauberwort von Seegs Bürgermeister Markus Berktold: 'Wir müssen gemeinsam auftreten, um als Partner ernster genommen zu werden', so Berktold. Derzeit warte man auf die Angebote der verschiedenen Kommunikationsunternehmen.

Im Herbst werde dann die Versorgungsgebiete in den Orten festgelegt. Im kommenden Jahr sollen die Konzepte stehen.Wann die Bürger aus den Gemeinden der VG tatsächlich schneller ins Internet kommen, ist allerdings noch nicht abzusehen.

Mehr über die Bemühungen der Gemeinden der VG Seeg um schnellere Internetanschlüsse für ihre Bürger finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 09.09.2014 (Seite 28).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen