Statistik
Verkehrsunfälle: Sieben Menschen sterben 2018 im Füssener Land

Die Zahl der Verkehrsunfälle ist im Füssener Land im Vergleich der Jahre 2018/17 nahezu unverändert geblieben. Doch die Zahl der Verkehrstoten ist auf sieben (2017: eine Person) hochgeschnellt. Auffällig: „Die Hauptunfallursache ist normalerweise überhöhte Geschwindigkeit. Bei uns ist das nicht der Fall“, sagt Thomas Meiler, der Verkehrsexperte der Füssener Polizei.

Vermutlich habe oft Unachtsamkeit zu den tödlichen Unfällen geführt. Auch die Zahl der Verletzten bei Unfällen im Füssener Land stieg im vergangenen Jahr auf 333 an.

Warum insbesondere Pedelec-Radler die Polizei in Füssen und Pfronten vermehrt beschäftigen und weitere Einzelheiten aus der Verkehrsstatistik lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 05.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019