Bahnhof
Verkehrsausschuss findet Lösung für behindertengerechten Überweg am Bahnhof in Füssen

Es war zwar eine lange Debatte nötig, am Ende aber hatte der Verkehrsausschuss von Füssen festgelegt, wo der barrierefreie Überweg zwischen Bahnhofsvorplatz und Freyberg-Garten entstehen soll. Mit ihrem Beschluss hatten die Kommunalpolitiker einen der beiden favorisierten Vorschläge gewählt, für die die Interessengemeinschaft Füssen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität 525 Unterschriften gesammelt hatte.

Ob auch Menschen ohne Handicap diesen Weg wählen werden, zweifelten einige Ausschussmitglieder indes an – denn es gibt eine kürzere Alternative. Sie würde vom Vorplatz aus quer zum asphaltierten Weg im Freyberg-Garten in Höhe der Tiefgaragenausfahrt des Hotels Luitpoldpark führen. Dagegen habe sich aber die Polizei ausgesprochen, sagte Füssens Bürgermeister Paul Iacob.

Was gegen den kürzeren Weg sprach, erfahren Sie in der Mittwochausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 19.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ