Aufführung
Unterstützer für das Ludwig-Musical in Füssen gesucht

Elf Jahre nach der erfolgreichen Premiere im Festspielhaus Füssen soll 2016 der Traum unzähliger Fans in Erfüllung gehen und das Musical Ludwig2 an den Originalschauplatz zurückkehren. Ob das Musical in Füssen zur Aufführung kommt, entscheiden Fans und Freunde.

Unterstützer gesucht für neues 'Ludwig²'-Musical: Wer jetzt auf der Crowdfunding Plattform Startnext Tickets für das Musical erwirbt, gibt zunächst nur die Zusage ab, die entsprechende Anzahl von Tickets tatsächlich zu erwerben, falls das Projekt realisiert wird. Wer als Zahlungsform Kreditkarte oder Lastschrift angibt, muss zunächst kein Geld einzahlen.

Dies wird während des Ticketkaufs und des Zahlungsvorgangs auf der Seite von Startnext auch nochmal kommuniziert. Wer sich für die Zahlungsform der Überweisung entscheidet, bezahlt das Geld auf ein Treuhandkonto, auf das die Musicalproduzenten keinen Zugriff haben.

Erst wenn die Realisierung des Musicals durch Erreichen der Funding-Schwelle von verkauften Tickets im Wert von 75.000 Euro gesichert ist, wird die Bezahlung tatsächlich fällig und das Geld vom Konto oder der Kreditkarte eingezogen.

Dieses Angebot ist für die Käufer von Tickets im Vergleich zu einem konventionellen Vorverkauf ausschließlich mit Vorteilen verbunden, da der Käufer beim Crowdfunding nicht das finanzielle Risiko einer späteren Absage wegen schlechter Vorverkaufszahlen eingeht, was auch bei großen Produzenten und Veranstaltungen immer wieder vorkommt.

Sollte das Projekt scheitern, wird die Kreditkarte beziehungsweise das Konto nicht belastet. Gelder die per Vorkasse auf das ­Treuhandkonto bezahlt wurden werden von Startnext zurückbezahlt. Die Musical-Produzenten haben auf die Gelder erst nach dem Erreichen der Funding-Schwelle Zugriff.

Bis Montag, 30. November, können Tickets unter www.startnext.com/ludwigmusical reserviert werden. Im Internet ist auch ein Trailer abrufbar, in dem ­Benjamin Sahler seinen Traum erläutert, untermalt von Bildern des Festspielhauses und Klängen des Musicals.

Das Musical

Das Werk mit Musiktiteln wie 'Kalte Sterne', 'Rosenkavaliere' oder 'In Palästen geboren' soll im Festspielhaus im August und September 2016 knapp 30 Mal gespielt werden. Die Zuschauer erwartet ein einzigartiges Musical und ein Erlebnis für alle Sinne.

Ein erstklassiges Darstellerensemble, beeindruckende Bühnenbilder und die Musik lassen den Besucher für einige Stunden eintauchen in die faszinierende Sinneswelt des Märchenkönigs Ludwig II. Interessant ist der neue Anlauf des Musicals zudem für Mitwirkende der 2006 in Insolvenz gegangenen Produktion.

Etwa zehn Darsteller von damals wollen in der neuen Produktion dabei sein, kündigt Regisseur Benjamin Sahler an. Das Musical Ludwig2 mit der Musik von Konstantin Wecker, Christopher Franke und Nic Raine gehört zu einem der schönsten und ergreifendsten Werken des Genres.

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019