Anklage
Umarmt oder beraubt? Streit um Haustürschlüssel vor Kaufbeurer Gericht

Amtsgericht Kaufbeuren

Der Anklagevorwurf war gravierend und hätte im Fall einer Verurteilung mit Sicherheit eine Freiheitsstrafe zur Folge gehabt: Ein 34-jähriger Mann aus dem südlichen Ostallgäu soll im Dezember 2017 einen Raub begangen haben, indem er seine Partnerin (45) bei einem Streit von hinten umklammerte und ihr dann ihren Wohnungsschlüssel aus der Hosentasche zog.

Vor dem Kaufbeurer Schöffengericht wurde der Vorgang nun, abhängig vom Beziehungsstatus, unterschiedlich geschildert.

Warum der Staatsanwalt die Angaben der Zeugin für „absolut beschönigend“ hielt und wie das Gericht urteilte, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 22.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen