Über 100 Oldtimer in Pfronten zu Gast

Von Freitag, 11., bis Sonntag, 13. Juli, steht Pfronten ganz im Zeichen der Oldtimer. Über 100 Oldtimer sind wieder zu Besuch und stehen das ganze Wochenende über im Mittelpunkt – bei Fahrern und Liebhabern. Zusätzlich laden die Pfrontener Einzelhändler zum verkaufsoffenenen Sonntag.

Von Freitag, 11., bis Sonntag, 13. Juli, steht Pfronten ganz im Zeichen der Oldtimer. Über 100 Oldtimer sind wieder zu Besuch und stehen das ganze Wochenende über im Mittelpunkt – bei Fahrern und Liebhabern. Zusätzlich laden die Pfrontener Einzelhändler zum verkaufsoffenenen Sonntag.

Das Programm startet bereits am Freitagvormittag um 10 Uhr mit der Besichtigung der Glasbläserei Endres mit Vorführung und ausführlichen Erklärungen. Am Abend kommen die Oldiefreunde mit ihren Gästen zum traditionellen 'Blechgeschwafel' ab 20 Uhr im 'Oberen Wirt' zusammen.

Am Samstag startet dann das internationale Teilnehmerfeld ab 9 Uhr zur 24. Ausfahrt, der traditionellen 'Gamsbartrallye'. Dabei wird jeder Fahrer begrüßt und sein Fahrzeug vorgestellt. Um 15 Uhr findet im Werkstadel hinter dem Haus des Gastes der Kreativkurs 'Heubasteln' statt. Anmeldung im Haus des Gastes. Ab 19 Uhr gibt eine Oldieparty mit Live-Musik mit den '4-Taktern' im Braugasthof Falkenstein.

Der Sonntag steht im Zeichen der großen Oldtimerpräsentation, die auf dem Leonhardsplatz und dem Schulgelände stattfindet. Erwartet werden rund 250 Fahrzeuge, die den ganzen Tag über bestaunt werden können. Von 11 bis 16 Uhr öffnen die Pfrontener Einzelhändler ihre Geschäfte. Gleichzeitig findet von 11 bis 12 Uhr das Standkonzert der Musikkapelle Ebenhofen im Kurpark statt. Ab 12 Uhr spielt die Beatles Cover Band 'Let It Beat' auf dem Leonhardsplatz auf. Zwischen den Stücken werden immer wieder die historischen Fahrzeuge aller Art vorgestellt. Die Besucher haben so die Möglichkeit, in 125 Jahre Automobilgeschichte einzutauchen und die Faszination 'Oldtimer' hautnah mitzuerleben. Auch im Rathaus Pavillon können die Besucher in die Geschichte eintauchen.

Die Ausstellung der LandHand Allgäu e.V. 'Altes Handwerk erhalten und fördern' bietet Einblicke in alte Herstellungsmethoden.Für Familien bietet die Veranstaltung bereits am Freitag um 10.30 Uhr eine Vorstellung von Martins Zaubertheater im Werkstadel. Und am Nachmittag können Kinder ab 5 Jahre unter Aufsicht am Ritterspiel­platz Spiele aus der Ritterzeit ausprobieren. Am Sonntag um 10 Uhr haben Kinder die Möglichkeit, im Bahnhof in Pfronten-Steinach mit Modellbausätzen für die Modelleisenbahn zu basteln. Weitere Infos unter www.pfronten.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen