Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Prozess
Tumult in Schwangau: Zwei junge Männer zu acht Monaten auf Bewährung verurteilt

Es war ein größerer, nächtlicher Tumult, bei dem im Sommer 2012 in Schwangau mehrere Personen verletzt wurden. Im Strafverfahren gegen vier Tatverdächtige im Alter zwischen 20 und 22 Jahren reichte es jetzt vor dem Kaufbeurer Jugendschöffengericht nur bei zweien zu einer Verurteilung. Die beiden anderen wurden freigesprochen. Die zwei Verurteilten hatten damals nach Überzeugung des Gerichts einen jungen Mann (27) geschlagen und getreten.

Er erlitt einen Rippenbruch und Prellungen im Gesicht. Die Angeklagten wurden wegen gemeinschaftlicher, gefährlicher Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe von jeweils acht Monaten verurteilt. Weil sie zur Tatzeit schon fast 21 Jahre alt waren und es bei ihnen keine Hinweise auf Reifeverzögerungen gab, kam Erwachsenenstrafrecht zur Anwendung. Damit 'die Angeklagten merken, dass dies kein Freispruch zweiter Klasse ist', verhängte das Gericht gegen sie Geldbußen in Höhe von jeweils 1000 Euro.

Den ausführlichen Prozessbericht mit der genauen Beschreibung der Vorfälle finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 21.09.2013 (Seite 36).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen