Träume eines kleinen Mädchens

Mit dem Ballettklassiker 'Der Nussknacker' gastiert das weltberühmte russische Staatsballett am Samstag, 11. Januar, ab 20 Uhr im Festspielhaus Füssen. egeisterte Publikumsreaktionen und klasse Kritiken zur Jubiläumsgastspielreise im vergangenen Jahr machen Lust, einen der anstehenden Auftritte des Russischen Staatsballetts anzusehen. Aktuell im Programm: 'Der Nussknacker'. Dieses Stück dreht sich um die Träume eines kleinen Mädchens, in denen erst Spielzeugfiguren gegen eine Mäusearmee kämpfen und dann der in einen Prinzen verwandelte Nussknacker die Kleine ins Süßigkeitenreich entführt. Die abwechslungsreiche, graziös-anmutige Choreographie von Wjatscheslaw Gordejew trägt als Stützpfeiler die darüber ausgebreitete phantastische Handlungsdimension des Balletts. Individuelle schauspielerisch-tänzerische Höchstleistungen voller Grazie, Anmut und Ausdruckskraft bilden eine Symbiose mit den prunkvoll-farben
frohen Kostümen und Bühnenbildern, die der Traum von Maria gebiert.

Aufs Parkett gezaubert wird das Spektakel für die Sinne von einem erstklassigen Ensemble. Zu diesem gehören unter anderem die besten Absolventen der Ballettakademie in Perm, der nach dem 1993 verstorbenen Ausnahmetänzer Rudolf Nurejew benannten Akademie in Baschkortostan und der staatlichen Ballett­akademie in Moskau. Deren exzellenten Darbietung ist es zu verdanken, dass die klassische, dem Erbe von Choreographenlegende Marius Petipas verpflichtete 'Nussknacker'-Inszenierung allabendlich mit jener Poesie aufgeladen wird, die Aufführungen des Russischen Staatsballetts Märchen gleichen lässt. Karten gibt es im Service-Center der Allgäuer Zeitung, 08 31/2 06 55 55, sowie an der Theaterkasse im Festspielhaus Füssen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen