Füssens Stadtmauer
Tore und Türme im Fokus ndash AZ-Serie über Füssener Stadtmauer jetzt als hochwertige Broschüre

Vom Gefängnisturm bis zum idyllischen Spitzweg-Motiv, von Krieg und Belagerung bis zum Abbruch der stattlichen Tore: In 16 Folgen hat die Allgäuer Zeitung der Füssener Stadtmauer in den vergangenen Monaten nachgespürt. Diese Serie ist ab sofort als Broschüre erhältlich: Gemeinsam mit dem Füssener Kulturamt hat die AZ einen stattlichen Sonderdruck herausgegeben, der zu einem spannenden Rundgang um die mittelalterliche Stadt einlädt – angereichert mit historischen Begebenheiten, originalen Chronikpassagen und einer Vielzahl alter Stiche und Fotos.

Anstoß für die AZ-Serie war eine Sonderausstellung des Füssener Kulturamtes.

Unter Regie von Stadtarchivleiterin Ruth Michelbach waren im Museum der Stadt zahlreiche Stiche, Urkunden und andere Exponate rund um die ab 1274 errichtete Stadtmauer zu sehen. Parallel dazu vertiefte das Füssener Blatt das Thema intensiv im Lokalteil.

Dass die Serie aus der Feder von Markus Raffler, dem Leiter der Füssener Lokalredaktion, in eine aufwendig gestaltete Broschüre mündete, freute gestern bei der Vorstellung auf dem Wehrgang am Sebastiansfriedhof auch Markus Brehm, den Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlages (AZV).

'Wir wollen Füssens reiche mittelalterliche Geschichte lebendig machen und Bürger und Gäste für diese Stadt begeistern.' Denn als heimischer Verlag fühle man sich der Region verpflichtet.

Auch Kulturamtsleiter Thomas Riedmiller war angetan von der Kooperation von Stadt und AZV. 'Das Ergebnis ist inhaltlich und optisch sehr gelungen.'

Ruth Michelbach, die in großer Fleißarbeit alte Quellen durchforstet und die nötigen Daten gesammelt hatte, war am Ende überrascht, 'welch spannende Geschichten aus den trockenen Fakten geworden sind.'

Auch für Schulen sei die Broschüre eine gute Möglichkeit, Geschichte im Spiegel der eigenen Stadt zu vermitteln.

Die 44-seitige Broschüre 'Füssens Stadtmauer' gibt es gegen eine Schutzgebühr von zwei Euro bei Füssen Tourismus, den Füssener Museen sowie dem AZ-Service-Center in Füssen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen