Tierheim
Tierschützer erheben Vorwurf: Einige Gemeinden im südlichen Ostallgäu beschimpfen Personen, die Fundtiere abgeben

  • Foto: Ralf Lienert

Wer eine Katze ins Tierheim bringt, wird in manchen Gemeinden beschimpft. Diesen Vorwurf äußerte Gisela Egner, die Vorsitzende der Arche Noah Tierhilfe aus Seeg, gegenüber unserer Zeitung.

Die Kommunen müssen für Fundtiere an Tierheime Gebühren zahlen und das gefalle nicht allen. 'Ganz schlecht läuft es in Hopferau', sagt sie. Aber auch Seeg und Roßhaupten fielen ihr negativ auf.

In Hopferau etwa habe eine Frau eine verwahrloste Katze ins Tierheim gebracht und sei von Bürgermeister Gregor Bayrhof gerügt worden. 'Wir schauen bei Fundkatzen immer, wer hat sie gebracht und warum', sagt dieser. Dadurch erführen die Leute oft erst, dass die Gemeinde für die Tiere zahlen müsse. 'Dann holen viele sie wieder ab.'

Auch das Tierheim sollte fragen, warum eine Katze gebracht wird, fordert Bayrhof. Das Tier in dem genannten Fall hätte jemandem gehört und sei von Nachbarn gefüttert worden. Die Frau habe die Katze ins Tierheim gebracht, obwohl sie von deren Besitzer gewusst habe und ohne diesen zu informieren.

Welche Vorwürfe sonst noch gegen die Gemeinden erhoben werden und was die Bürgermeister weiter dazu sagen, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 10.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020