Aufführung
Theatergemeinde Pfronten-Nesselwang stellt neues Konzept vor: Kindertheater-Reihe Junior

2Bilder
  • Foto: Veranstalter/Theatergemeinde Pfronten-Nesselwang
  • hochgeladen von Redaktion extra

Die Theatergemeinde Pfronten-Nesselwang präsentiert mit der neuen Kindertheater-Reihe Junior spannende Stücke von mutigen Mädchen, winzigen Riesen und flinken Feuerwehrleuten. Neu, witzig und spannend ist die neue Kindertheater-Reihe Junior: Ab sofort wird regelmäßig unterhaltsames und intelligentes Theater für Kinder ab drei oder vier Jahren an ungewöhnlichen Orten mit professionellen Ensembles aus ganz Deutschland angeboten. 'Es gibt bislang kein vergleichbares Angebot in der Region. Wir kennen alle Ensembles und wissen, dass sie tolle, fantasievolle Stücke mitbringen – viele davon bereits mit Preisen ausgezeichnet', so die Initiatorin Ulrike Rottenburger. 'Außerdem möchten wir zeigen, was für wunderbare Welten Theater erschließen kann – gerade für Kinder – aber auch für Erwachsene.'

Großer Zuspruch

Die Idee geisterte schon länger in den Köpfen des Organisationsteams. 'Mit dem Theaterprogramm für Erwachsene haben wir schon großen Erfolg, die Besucherzahlen steigen stetig. Mit unserem Jubiläum war jetzt der richtige Zeitpunkt für den Startschuss der neuen Kindertheater-Reihe, die wir seit Beginn des Jahres konkret planen und umsetzen. Bei der Gemeinde haben wir mit unserem Konzept offene Türen eingerannt und erhalten von Pfronten und Nesselwang einen Zuschuss für diese Reihe', erläutert Rottenburger.

'Schwierig ist tatsächlich, die Ensembles so weit in den Süden, ins Allgäu zu locken, denn viele kommen aus Berlin oder Frankfurt – freuen sich aber dann, in diese schöne Gegend zu kommen. Auch unsere Idee, immer an neuen, ungewöhnlichen Orten Theater zu spielen ist ein aufwendiges Unterfangen. Und nicht zuletzt bedeutet die neue Reihe viel Arbeit und Organisation, die wir alle neben unseren eigentlichen Jobs stemmen. Aber wir schaffen es – und bekommen begeisterte Zustimmung von vielen Seiten für diese Idee.'

Start für dieses Projekt ist am Dienstag, 6. Oktober, 14.30 und 16 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Kirche Pfronten mit 'Die mutige Martina', ein ungewöhnliches und preisgekröntes Märchen für Kinder ab vier Jahren mit dem Theater La Senty Menti aus Frankfurt. Unausdenkbar, wie gefährlich ein Deckenzipfel in der Nacht sein kann, wenn man zum Beispiel vier Jahre alt ist: Denn eines Abends geht Martina ins Bett und da kommt ein 'Ungeheuer'. Es bringt ihr einen Gruß von der Hexe Pus und sagt, sie soll sich aufmachen, in die Welt ziehen und drei große Abenteuer erleben, mindestens. Sonst, sagt das Ungeheuer, wird sie gefressen. Diese Geschichte über ein abenteuerlustiges Mädchen und dessen berauschende Traumwelt ist ein ganz besonderes Theatervergnügen.

Karten gibt es im Haus des Gastes, Vilstalstraße 2, und am Veranstaltungstag an der Tageskasse. Infos unter www.theater-gemeinde.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen