Streuwiesen
Streuwiesen als die «Perlen des Allgäus» gelobt

Als bayernweites Musterprojekt gilt die Allgäuer Streueverwertung. Deshalb hat vor kurzem das bayerische Leader-Auswahlgremium den landwirtschaftlichen Streuebetrieb der Familie Max Gschmeißner in Trauchgau besucht, der selbst als Vorzeigebetrieb gilt.

Den Verantwortlichen ging es vor allem darum, die Bedeutung der früher oft als minderwertig bezeichneten Streuwiesen für die Natur herauszustellen: << Streuwiesen sind nicht nur Lebensraum für zahlreiche gefährdete Tier- und Pflanzenarten, sondern auch Markenzeichen der Urlaubsregion Allgäu >>, betont Uwe Kießling von der Allgäuer Streuverwertung, und somit << die Perlen des Allgäus >>.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019