Offensive
Strandbad: Weißenseer streben Bürgerbegehren an

Viele Weißenseer wollen die jüngste Entscheidung des Stadtrates nicht hinnehmen und in die Offensive gehen.

Nachdem das Kommunalparlament vergangene Woche entschied, die , sprach sich bei einer Informationsveranstaltung am Montagabend die Mehrheit der etwa 150 anwesenden Bürger dafür aus, ein Bürgerbegehren anzustoßen.

Wie der genaue Ablauf eines solchen Bürgerbegehrens aussieht und wie viele Unterschriften die Weißenseer sammeln müssen, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 08.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ