Eröffnung
Stilvoller Beginn der Theatersaison in Pfronten findet großen Anklang

Die Theatersaison stilvoll zu eröffnen, hat in Pfronten großen Anklang gefunden. Über den roten Teppich schritten die Besucher ins Foyer, und während sie bei einem Gläschen Sekt plauderten und die angenehme Stimmung genossen, unterhielt die junge Pianistin Mirjam Erhart die Gäste mit dezenter Musik.

'Wie schön, dass Sie alle früher gekommen sind', kommentierte Gebhard Dasser, Vorsitzender der Theatergemeinde Pfronten-Nesselwang, den Andrang der über 200 Besucher. Allgemein gelobt wurde das attraktive Programmheft, das Lust auf weitere Aufführungen macht – und das Engagement des Vorstands, der sich persönlich einsetzt.

Eine interessante, gute Auswahl an Stücken wurde für diese Saison getroffen, war auch die Meinung von Pfrontens Bürgermeister Beppo Zeislmeier. Dankbar und mit großer Aufmerksamkeit nahmen die Gäste die Rede des 'Kunstbürgermeisters' auf. Er ging auf die Unmittelbarkeit einer Theateraufführung ein.

Die uralte Schauspielkunst als Ausdruck menschlicher Kreativität bringe in der originalen Begegnung im Theaterraum das unmittelbare Erleben zwischenmenschlicher Kommunikation. Theaterbesuche bedeuteten Zeit zur Muße, Zeit für das Schöne.

Abseits großer Zentren ein größeres Publikum ins Theater zu locken, das sei für die Theatergemeinde Jahr für Jahr eine Herausforderung. Am 16. Dezember steht das Kindertheater 'Die kleine Hexe' auf dem Programm und als erste Aufführung im neuen Jahr am 3. Januar die Komödie 'Männerhort' von Kristof Magnusson.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen