Allgäuer Radltour
Start an der Tegelbergbahn - Touren mit 50 und 115 Kilometer im Angebot

Eine Teilnehmerzahl 3000 plus x - das wünschen sich die Veranstalter der 5. Allgäuer Radltour. Der Landkreis Ostallgäu und die Aktienbrauerei Kaufbeuren als Mitveranstalter laden am Sonntag, 29. Mai, ins Füssener Land ein. Bisher war sie als Ostallgäuer Radltour bekannt. «Wir fühlen uns als Allgäuer und unterstützen die Gemeinschaftlichkeit», erklärte Landrat Johann Fleschhut die Namens-Änderung auf einer Pressekonferenz. Anlässlich des 125. Todestages des Märchenkönigs lautet das Motto « auf König Ludwigs Spuren». Start und Ziel ist die Talstation der Tegelbergbahn in Schwangau.

Die naturnahe Tour für Hobbyradler und Familien (rund 50 Kilometer) startet morgens um 9 Uhr (Eintreffen der Teilnehmer ab 8 Uhr) und führt vorwiegend auf Radwegen durch Deutschlands größtes Naturschutzgebiet. Tourleiter Karl Höß betonte: «Es besteht Helmpflicht.» Jeder Teilnehmer erhält kostenlos ein rotes T-Shirt. Die erste Etappe (siehe Grafik) verläuft entlang des Bannwaldsees über Berghof an der Ostseite des Forggensees zurück nach Schwangau. Nach einer Pause am Kurhaus geht es weiter nach Hohenschwangau und Füssen. Durch die Altstadt und den Füssener Westen führt die Strecke am Hopfensee vorbei und über Hopfen zur zweiten Pausenstation am Festspielhaus. Auf der dritten Teil-Etappe geht es über Füssen und Schwangau zurück zum Startort. «An verschiedenen Stellen wird man außerdem den König erleben oder mehr über ihn erfahren», verspricht Landrat Fleschhut.

Angeboten wird auch eine große Schlösserrunde von 115 Kilometern - vorbei an Schloss Linderhof. Start (8.55 Uhr) und Ziel ist ebenfalls die Talstation der Tegelbergbahn in Schwangau. Dort werden die Radler gegen 13.30 Uhr erwartet. Die örtlichen Vereine - federführend ist der TSV Schwangau - bieten ein Programm mit Musik, Schuhplattlern sowie Drachenflug- und Gleitschirm-Vorführungen. Die AOK, einer der Sponsoren, gibt Tipps zu gesunder Ernährung und Bewegung. Damit die Veranstaltung ein voller Erfolg wird, wünschen sich die Veranstalter vor allem eines: schönes Wetter. (dr)

Anmeldungen im Internet:

www.radregionallgaeu.de

www.aktienbauerei.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen