Special Jahresrückblicke SPECIAL

Standesamt
Standesamt Füssen mit neuem Rekord bei Trauungen

Im Wonnemonat Mai heiraten? Das war einmal. Im Standesamtsbezirk Füssen (dazu gehören auch Lechbruck und Schwangau) war im abgelaufenen Jahr der Dezember der Monat mit den meisten Eheschließungen.

31 Paare 'trauten' sich zum Jahresende, im Mai waren es gerade mal 15. 'Das liegt vor allem an auswärtigen Paaren, die ihre Hochzeit als Wintermärchen erleben wollen', sagt Standesamtsleiter Andreas Rösel. Dank dieses Endspurts gab es einen neuen Ehe-Rekord mit 222 Hochzeiten. Der Höhenflug des Füssener Standesamtes, das bei den Eheschließungen von Jahr zu Jahr zu einem neuen Rekord eilte, erlitt 2010 einen Dämpfer:

Aufgrund der Bayerischen Landesausstellung standen weder der prächtige Kaisersaal noch das Colloquium im ehemaligen Kloster St. Mang für Trauungen zur Verfügung. Damit sank das Interesse an einer Hochzeit in Füssen vor allem bei auswärtigen Paaren, rund zwei Drittel aller Eheschließungen ausmachen. Doch nach 165 Hochzeiten im Jahr 2010 kletterte die Marke nun auf ein neues Rekordhoch.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ