Finanzen
Stadt Füssen beteiligt sich doch weiter an Förderprogramm Hippy

Der Füssener Stadtrat hat am Dienstagabend einen Beschluss des Finanzausschusses gegen einen Zuschuss für das Hippy-Förderprogramm gekippt.

Nun soll doch weiterhin Geld aus dem städtischen Haushalt fließen – wenn auch etwas weniger. Das Thema kam durch einen Antrag der SPD-Fraktion noch einmal auf die Tagesordnung.

AWO-Vorsitzende Brigitte Protschka bekam so die Möglichkeit, Missverständnisse auszuräumen. Sie stellte klar, dass es bei Hippy strenge Kriterien für die Teilnahme gebe und die Zusammenarbeit mit den Kindergärten eng sei.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 21.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen