Neuschwanstein
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Mitarbeiter von Schloss Neuschwanstein

Bis die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kempten abgeschlossen sind, werden voraussichtlich noch vier Wochen vergehen. Dennoch verdichtet sich schon jetzt der Eindruck, dass an Vorwürfen, die seit Ende 2012 gegen einige Mitarbeiter auf Schloss NeuschwansteinDass am Schloss immer wieder Bauhofmaterial spurlos verschwunden sei, wird dabei noch als Klein-Delikt gewertet. Deutlich mehr Kopfzerbrechen bereitet den Verantwortlichen, dass offenbar immer wieder Einnahmen aus Sonderführungen an der Buchhaltung vorbei liefen oder für eine Fernseh-Drehgenehmigung Geld 'hintenrum' kassiert worden sei.

Der entstandene Schaden beläuft sich dem Vernehmen nach auf eine fünfstellige Summe. Nach Informationen der Allgäuer Zeitung soll es im Schloss zeitweise eine Zwei-Klassen-Gesellschaft gegeben haben: 'Aushilfen mussten die Drecksarbeit machen, für die sich manch anderer zu schade war', beschreibt ein Insider die 'kuriose Diensteinteilung'.

Den ganzen Bericht über die Situation im Schloss Neuschwanstein mit dem derzeitigen Stand der Ermittlungen und welche Missstände bisher offen gelegt wurden finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 21.03.2013 (Seite 21).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen