Krankenhaus
St. Vinzenz Klinik in Pfronten plant Millionen-Investitionen

Der St. Vinzenz Klinik in Pfronten stehen große Investitionen bevor. Für insgesamt 7,6 Millionen Euro sollen in den kommenden beiden Jahren unter anderem ein weiterer Operationssaal und ein zusätzlicher Bettentrakt entstehen sowie die internistische Ambulanz und das Medizinische Versorgungszentrum neue Räume erhalten. <%IMG id='1096770' title='St. Vinzenz Klinik Pfronten'%>

Während der dritte OP aus Kapazitätsgründen erforderlich ist, geht es bei weiteren Vorhaben um eine neue Nutzung von Räumen, die durch den Auszug der Vinzentinerinnen frei wurden, die die Klinik viele Jahre lang betrieben hatten.

Mit Fördermitteln von 3,6 Millionen Euro beteiligt sich der Freistaat Bayern an den Kosten des dritten OPs, ein Drittel der gesamten Kosten bestreitet die Klinik aus eigenen Mitteln, der Rest kommt von der Sparkasse Allgäu.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen