Special Gesundheit SPECIAL

Medizin
St. Vinzenz Klinik in Pfronten hat jetzt ein MRT-Gerät vor Ort

Nur für das Foto gesellen sich Dr. Christian Kulke (Mitte) von der Radiologie Kaufbeuren und Dr. Thomas Hilscher vom MVZ St. Vinzenz Marktoberdorf zu Sophie Mayr. Normalerweise ist der Arbeitsplatz der Radiologen nicht am MRT-Gerät, sondern am Bildschirm, wo die dort erzeugten Bilder einlaufen.
  • Nur für das Foto gesellen sich Dr. Christian Kulke (Mitte) von der Radiologie Kaufbeuren und Dr. Thomas Hilscher vom MVZ St. Vinzenz Marktoberdorf zu Sophie Mayr. Normalerweise ist der Arbeitsplatz der Radiologen nicht am MRT-Gerät, sondern am Bildschirm, wo die dort erzeugten Bilder einlaufen.
  • Foto: Markus Röck
  • hochgeladen von Michelle aus dem Aus dem Bruch

Die St. Vinzenz Klinik in Pfronten hat ihr Angebot weiter ausgebaut: In einem Anbau gleich rechts vom Eingang, in den sie 600.000 Euro investierte, steht jetzt ein MRT-Untersuchungsgerät bereit. Seit kurzem ist es für ambulante Untersuchungen gesetzlich Versicherter zugelassen.

„Wir können jetzt hier alles im Haus anbieten“, freut sich Geschäftsführer Dirk Kuschmann vor allem mit Blick auf Patienten mit Problemen an Gelenken wie Schulter, Hüfte oder Knie.

Zwar ist die Endoprothetik, also das Einsetzen künstlicher Gelenke, eine Spezialität der Chirurgie an der Pfrontener Klinik. Für die Voruntersuchungen mussten die Patienten bislang aber Radiologen andernorts aufsuchen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 10.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen