KlinikClowns
Spaßmacher besuchen Caritasheim St. Marien in Seeg

Der Schalk blitzte immer noch aus den Augen von Annemarie Aschbacher, als sie erzählt, dass gerade «Pampelmuse» und «Willi Schmarrn» bei ihr waren. «Die Clowns singen, lachen und tanzen und das habe ich früher auch immer gemacht.» Sie sei in diesem Jahr schon 90 Jahre geworden, erzählt sie leutselig und freue sich schon, wenn der Clown wieder kommt, «denn der macht mit mir Kasperle».

Hinter «Pampelmuse» steckt Anke Korte. Sie meint: «Für mich ist es ganz besonders wichtig, dass ich mit den Leuten in Kontakt komme, auf einer Herzebene und das auf eine leichte Art, wo man auch mal eine Perspektive verschieben kann. Wir haben gelegentlich ernste Fälle, wo uns die Leute ihre Probleme erzählen und da versuchen wir, in das Ganze Leichtigkeit reinzubringen.»

Regelmäßige Gäste

Über 50 professionelle Clowns sind für den gemeinnützigen Verein «KlinikClowns» derzeit im Einsatz, erzählt Vereinsleiterin Elisabeth Makepeace. Auch im Caritas Alten- und Pflegeheim St. Marien in Seeg gehören regelmäßige Besuchstage der «KlinikClowns» jetzt zum Heimalltag. Einmal monatlich besuchen «Willi Schmarrn» und «Pampelmuse» die pflegebedürftigen Bewohner und sorgen mit improvisierter Clownerie und Musik für viel Freude.

Für Heimleiterin Annelies Wörz sind die Besuche ein großer Gewinn: «Die Clowns werden sehr positiv aufgenommen, das Strahlen der Bewohner sagt manchmal mehr als tausend Worte.» Der Förderkreis finanziert das Projekt. Um den Heimbewohnern in Seeg die beliebten Clownsbesuche auch in Zukunft zu garantieren, werden aber weitere Spenden gebraucht. Unter dem Stichwort «Seeg» können Spenden auf das Konto von «KlinikClowns», Nummer 45900, Freisinger Bank eG, Bankleitzahl 70169614 überwiesen werden. (epp)

Ausführliche Infos über die Arbeit der «KlinikClowns» unter Telefon (08161) 41805 oder im Internet:

www.klinikclowns.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen