Jahreszeit
Spar-Winter im Füssener Land

Viel Sonne, wenig Schnee. So bleibt dieser Winter in Erinnerung. Die ungewöhnlich milde Witterung in den vergangenen Monaten dürfte auch den Beschäftigten der kommunalen Winterdienste in Stadt und Landkreis gefallen haben.

Sie mussten deutlich seltener ausrücken als in den Vorjahren. Da weniger Streumaterial verbraucht wurde, freuen sich neben der Natur vor allem auch die Kämmerer. 300.000 Euro hat der Landkreis in diesem Winter gespart, weil sich Väterchen Frost so selten gemeldet hat. Von einem 'erheblich geringeren Aufwand' für den Winterdienst spricht der Leiter des Kommunalen Bauamtes, Thomas Stöckle.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 02.04.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen