Werkausschuss
Sorgen wegen fehlender Pächter für Flächen am Festspielhaus-Parkplatz in Füssen

Die Schließung des Festspielhauses könnte das ohnehin große Minus bei den Füssener Parkierungsanlagen weiter wachsen lassen. Das war zumindest die Befürchtung einiger Stadträte im Werkausschuss. Die Nutzungsverträge für den Parkplatz an der Achmühle wurden gekündigt, der durch Erbpacht im Eigentum der Stadt ist.

Solange es jedoch keinen neuen Eigentümer für das Veranstaltungshaus gibt, fehlt auch ein neuer Pächter für die Stellflächen. Die Stadt bleibt also bis auf weiteres auf den Kosten sitzen. 'Es kann aber weiterhin dort geparkt werden, eventuell gibt es doch noch ein paar Veranstaltungen', sagte Werkleiter Helmut Schauer zuversichtlich.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 24.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019