Ausstellung
Sonderausstellung privater Zupfinstrumente im Museum in Füssen

  • Foto: Veranstalter/Kulturamt der Stadt Füssen
  • hochgeladen von Redaktion extra

Als Stadt des Lauten- und Geigenbaus kann Füssen in diesem Jahr eine außergewöhnliche Sammlung von Zupfinstrumenten präsentieren. Dabei handelt es sich um die Privatsammlung des Mailänders Carlo Alberto Carutti. Im Museum der Stadt Füssen ist die Ausstellung 'Lauten, Gitarren, Mandolinen – Handwerkskunst und Innovationsgeist' zu sehen.

Geweckt wurde die Liebe zur Musik beim jungen Carlo Alberto Carutti in der Grundschule, als seine Lehrerin ihm im Schulchor den Solistenpart übertrug. Auf dringendes Anraten seines Vaters nahm er zwar ein Ingenieurstudium auf, doch blieb die Musik sein ständiger Begleiter. So erlernte er das Gitarren- und Geigenspiel. Beim legendären italienischen Jazzer Luciano Zuccheri spielte er in den 1940er Jahren als Gitarrist im 'Quintetto Ritimico di Milano'. Seine Profession als Ingenieur verknüpfte sich nun eng mit seiner Sammelleidenschaft. Als Mailänder pflegte er den Kontakt zu Cremona und seine jahrzehntelangen beruflichen Verbindungen zur Firma Bihler in Halblech ermöglichten ihm eine persönliche Verbindung zur Stadt Füssen.

Die Ausstellung zeigt repräsentative Exponate der herausragenden Sammlung und ehrt den 90-jährigen Kunstmäzen. Neben Lauten, die auch auf den Füssener Lautenbau in Italien verweisen, sind vor allem Mandolinen aus der Barockzeit und dem frühen 19. Jahrhundert zu sehen. Besonders die Geschichte der Gitarre von der fünfchörigen Barockgitarre hin zur modernen sechssaitigen Gitarre ist mit Beispielen bedeutender Gitarrenbauer dokumentiert.

Die Ausstellung wird mit einem Konzert der Gitarristen Stefano Grondona und Laura Mondiello am Freitag, 19. Juli, um 20 Uhr im Kaisersaal Füssen eröffnet. Karten gibt es bei der Tourist-Info Füssen, Restkarten an der Abendkasse. Die Sonderausstellung kann von Samstag, 20. Juli, bis Sonntag, 8. September, täglich von 11 bis 17 Uhr im Museum der Stadt Füssen besichtigt werden.

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019