Unter strengen Auflagen
Skate- und Bikepark in Füssen ab Dienstag, 2. Juni, wieder geöffnet

Das Foto zeigt den Pumptrack und die Bowl. (Archivbild)
  • Das Foto zeigt den Pumptrack und die Bowl. (Archivbild)
  • Foto: Simon Toplak
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Unter strengen Auflagen öffnet die Stadt Füssen den Skate- und Bikepark ab Dienstag, 2. Juni. Damit Skater und Biker den Park zu Corona-Zeiten wieder nutzen können, hat die Stadt ein Hygeniekonzept entwickelt. Bei Verstößen gegen das Konzept werde ein Platzverweis erteilt, erklärt die Stadt in einer Mitteilung.

Das müssen Skater und Biker beachten:

  • Es gibt einen getrennten Ein- und Ausgang. Dort besteht Mundschutz-Pflicht und es steht Desinfektionsmittel bereit.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.
  • Die Anlage ist in fünf Bereiche aufgeteilt: Laufradtrack, Miniramp, Street-Plaza, Bowl und Pumptrack. Pro Bereich sind fünf Sportler erlaubt.
  • Skater und Biker erhalten am Eingang eine nummerierte Eintrittsberechtigung. Dort wird der Bereich eingetragen sowie die Zeit, in der die Sportler den Bereich nutzen. 
  • Mit einer Eintrittsberechtigung darf der gewählte Bereich eine Stunde lang befahren werden.
  • Es ist nur die Nutzung des eigenen Sportgeräts erlaubt.

Der Skate- und Bikepark ist laut Stadt nur bei trockenem Wetter geöffnet. Bis auf weiteres gelten die folgenden Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 19 Uhr.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ