Bilanz
Siedlungswerk und Stadt Füssen ziehen positive Bilanz aus sozialem Wohnungsbau

Positive Zahlen sowie positive Aussichten für den sozialen Wohnungsbau: Die gab es bei der Generalversammlung des genossenschaftlichen Siedlungswerks Füssen. Kein Leerstand, hohe Liquidität sowie ordentliche finanzielle Rücklagen: eine wirtschaftliche Situation wie sie besser nicht sein könnte.

Vorstand Karl-Heinz Elsner beurteilte die Lage als 'durch und durch gesund'. Man habe gut gewirtschaftet und verantwortungsvoll gehandelt, sagte er in seinem Bericht. Diese positive Lage ermögliche es auch, in der Hohenstaufenstraße in Füssen zwölf Wohneinheiten zu bauen. Das Grundstück ist zum größten Teil Eigentum der Genossenschaft, ein kleiner Teil wurde von der Stadt Füssen zugekauft.

Mehr zum Bebauungsplan der neuen Wohneinheiten in Füssen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 18.11.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen