Schwangau
Sicheres Bergwandern bei Wind und Wetter

Wer seine Bergschuhe schnürt, sollte sich mit der geplanten Tour intensiv auseinandersetzen und das Wetter einbeziehen. Die dafür notwendige Ausrüstung muss er kennen und wissen, was in den Rucksack gehört.

Zudem gilt es, rechtzeitig Wetterinformationen einzuholen. Denn eine Wanderung ist nur gefahrlos, wenn man nicht in ein Gewitter kommt. Dabei helfen Wetterdienste, die speziell für die Alpenregionen einen Wetterbericht ausarbeiten.

Eine an sich einfache Wanderung wird für viele bereits zur Überforderung, sobald sich die Wetterverhältnisse verschlechtern: Nebel und Niederschlag beinträchtigen die Orientierung, Nässe erschwert das Begehen schmaler, steiler Wege.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020