Verteidigung
Selbstverteidigungskurse in Füssen: Das Interesse bei Mädchen und Frauen wächst

Schnell mit der rechten Hand nach dem Anschnallgurt im Auto nach links oben greifen: Das ist eine dieser Bewegungen, die für die meisten Menschen alltäglich ist. Solche reflexartigen Bewegungen sind es, die sich die Mädchen und Frauen im Selbstverteidigungskurs von Mark Matl an der Akademie für Kampfkunst und Athletik in Füssen einprägen sollen.

Matl hat in den vergangenen Wochen bemerkt, dass vermehrt Frauen anrufen, um sich nach solchen Kursen zu erkundigen. Selbstbewusstsein aufbauen, ein fester Stand, eine aufrechte Haltung und sich zutrauen, sich aus einer gefährlichen Situation selbst befreien zu können – darum geht es in erster Linie.

Aber auch darum, Situationen einschätzen zu lernen, die Signale des eigenen Körpers und des Angreifers zu deuten. Klar möchte Matl den Teilnehmerinnen außerdem machen: 'Man muss trainieren, um fit zu sein.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 17.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen