Tradition
Seeger Frauenbund pflegt Osterbrunnen-Brauch seit 20 Jahren

Vom Eingang des Seeger Pfarrheims aus muss man an diesem Tag nur seiner Nase nachgehen, um die Frauen des Frauenbunds beim Kranzen für den Osterbrunnen zu finden - es riecht überall nach frischem Grün. Seit 20 Jahren treffen sich die Mitglieder vor dem Palmsonntag, um gemeinsam die Bögen und den Schmuck zu gestalten.

'Am Anfang mussten wir dafür ganz schön kämpfen', erinnert sich Agnes Roth. Denn den fränkischen Brauch lehnten Einzelne in Seeg ab. Doch der Frauenbund hat sich durchgesetzt und inzwischen gehört die Gestaltung der Brunnen fest zu den Vorbereitungen auf Ostern.

Mit dem Schmücken der Brunnen wird laut Hedwig Langhof das Leben gefeiert, so wie es an Ostern Brauch ist. Denn ohne Wasser gebe es kein Leben und auch die bunten Eier, die sie an die grünen Bögen binden, stehen für Fruchtbarkeit.

Mehr über den Brauch erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 28.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Katharina Müller aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019