Gemeinderatswahl
Schwierige Kandidatensuche: SPD Pfronten muss Personen mehrfach listen

Erstmals seit Jahrzehnten muss die Pfrontener SPD ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl mehrfach listen. Das heißt: Eine Person steht auf mehreren Listenplätzen.

Die Kandidatensuche sei schwierig gewesen, sagte Helmut Eberle, Vorsitzender des Pfrontener Ortsverbandes, bei der Aufstellungskonferenz der Partei. Gleichzeitig freute er sich darüber, dass sich am Ende doch zwölf Frauen und Männer aus verschiedenen Ortsteilen und mit breit gefächerten beruflichen Erfahrungen zur Verfügung stellten.

Mit der bunten Mischung, so Fraktionsvorsitzender Klaus Frick, könne man den Wählern ein sehr attraktives Angebot machen. Nach einer ausführlichen Vorstellungsrunde bestätigte die Versammlung alle Bewerber mit großer Einigkeit auf den vorgeschlagenen Plätzen.

Mehr zur Versammlung der SPD Pfronten finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 14.01.2014 (Seite 30).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019