Kompromiss
Schwarzbauten im Wasenmoos bei Füssen: Alle Klagen vom Tisch

Der Kompromiss um Schwarzbauten im Wasenmoos rückt näher: Landrat Johann Fleschhut hat die Nachricht erhalten, dass sämtliche Kläger ihre Klagen aus erster Instanz beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof zurückgenommen haben.

'Damit ist der Rechtsweg für alle Eigentümer beendet und wir können nun die neuen Verträge abschließen', so Fleschhut in einer Pressemitteilung. Die Regelung sieht vor, dass nach freiwilliger Beendigung des Klageweges alle Schwarzbauten bis zum Jahr 2026 beseitigt werden.

Den ganzen Bericht zum Stand der Dinge im Wasenmoos finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 23.07.2013 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen