Special Gesundheit SPECIAL

Geschichte
Schwangauer Verein war einer der Grundsteine des sozialen Fortschritts

Vor 150 Jahren wurde in Schwangau der Grundstein für eine Vereinigung gelegt, die zu dieser Zeit revolutionär war und zugleich Vorbild war für die spätere Krankenversicherung in Deutschland: Der Schwangauer Krankenunterstützungsverein, den es bis heute gibt.

Eine Handvoll Arbeiter schloss sich zusammen, um im Krankheitsfall durch gegenseitige Unterstützung die finanzielle Lage der Betroffenen etwas aufzubessern. 'Ursprünglich hatte die Idee dazu ein Steinmetz.

So wird es überliefert', berichtet der ehemalige Vorsitzende Markus Fischer. Der amtierende Vereinschef Thomas Gleich ergänzt: 'Offiziell gegründet wurde der Verein der Handwerker am königlichen Schlossbau zu Hohenschwangau am 3. April 1870.'

Welche Unterstützung die Vereinigung sogar von König Ludwig II. höchstpersönlich bekam und warum der Verein inzwischen vor einem Wandel steht, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 12.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen