Besuch
Schwangauer Grundschüler in Bücherei

'Alles anschauen ist erlaubt', erzählt die Leiterin der Schwangauer Bücherei Margit Kiefer den Buben und Mädchen der Klasse 2f aus der Grundschule Füssen-Schwangau. In Begleitung ihrer Klassenlehrerin Annemarie Ziepl und Klassenelternsprecherin Christiane Beutele waren sie vor kurzem dort zu Besuch: denn Adventszeit ist Lesezeit.

So dürfen die Kinder bis zum Beginn der Weihnachtsferien jeden Morgen rund 20 Minuten in den Büchern schmökern, die sie aus der Bücherei mitbringen, erläutert die Klassenleiterin.

Einige Anleitungen zum Lesen gab Margit Kiefer den Kindern mit auf den Weg und bat freundlich darum, dass man vor dem Lesen die Hände wäscht, beim Lesen keine Schokolade isst oder sich – was bereits passiert sei – die Haare schneiden lässt.

Und was lesen die Zweitklässler gerne? Ganz oben stehen bei Anna 'Die drei ???' (Fragezeichen), während Sabine gern 'Elfengeschichten' liest. Samuel, der 'ganz oft die Bücherei besucht', hat es das 'Magische Baumhaus' angetan, ein Buch, das auch David gefällt.

'Der kleine Drache und die Kokosnuss', findet bei Jakob großen Anklang und Nadine wünscht sich zum Geburtstag ein Buch aus der Reihe 'Sternenschweif'. Auch wenn es hier um Pferde geht – der Titel klingt dennoch recht weihnachtlich.

Und weihnachtlich wurde es tatsächlich, als der Hausmeister der Schule, Christian Blab, jedem Kind einen großen Nikolaus aus Schokolade überreichte.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ