Feier
Schwangau feiert zu Ehren des Heiligen Colomans

Traditionell am zweiten Sonntag im Oktober findet auch in diesem Jahr das Colomansfest in Schwangau statt. Mit dem Colomansfest verbindet sich die wohl bis in das 16. Jahrhundert zurückreichende Tradition des Pferdeumrittes. Mehr als 200 prächtig herausgeputzte Pferde – von Trachtenträgern geritten – nehmen daran teil. <%IMG id='1613295'%>

Um 9 Uhr formiert sich also am 9. Oktober am Rathaus der Reiterzug, der angeführt von den Musikkapellen aus Schwangau und Weißensee zur Wallfahrtskirche St. Coloman führt.

Bei günstiger Witterung wird die heilige Messe mit allen Reitern und Besuchern ab 10 Uhr im Freien abgehalten. Schwangaus Pfarrer Markus Dörre zelebriert zusammen mit Caritasdirektor DK Andreas Magg den Festgottesdienst.

Mit der Colomansreliquie erfolgt am Ende der Messe die feierliche Pferdebenediktion mit anschließendem dreimaligem Umritt der Kirche, den die Geistlichkeit und die Ehrengäste in geschmückten Kutschen vollziehen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen