Pfronten
Schwächeanfall löst schweren Verkehrsunfall in Pfronten aus

Am Vormittag hat eine Frau einen schweren Verkehrsunfall nahe des Bahnübergangs Pfronten-Steinach auf der B309 verursacht. Die Polizei vermutet, dass die Frau einen Schwächeanfall erlitt und ihr Fahrzeug deshalb von Pfronten kommend nach links von der Fahrbahn in den Graben lenkte.

Dort wirkte die Senke wie eine Schanze für das Auto, sodass die Frau mit dem Heck voraus auf dem Gleisbett landete. Daraufhin musste der Bahnverkehr von und nach Pfronten für eine Stunde lang gesperrt werden. Das Fahrzeug wurde geborgen. Die Bahnstrecke ist mittlerweile wieder freigegeben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen