TV-Castingshow
Schüler aus Pfronten: Shpresims Abenteuer bei The Voice of Germany

  • Foto: ProSieben/SAT.1/Andre Kowalski
  • hochgeladen von Edith Rayner

Das muss ganz schön schwer sein: Auf die Frage 'Was gibt’s Neues?' mit einem Schulterzucken 'Nichts besonderes' zu antworten – 'obwohl es eigentlich ganz krasse Neuigkeiten gibt'. Shpresim Ahmeti muss darin eine Art Profi geworden sein, denn von seiner Teilnahme an The Voice of Germany durfte er über ein halbes Jahr lang fast niemandem erzählen.

Nachdem der 18-jährige Schüler des Füssener Gymnasiums im Oktober bei den Blind Auditions im Fernsehen zu sehen war – und damit auch Pfronten und der Rest der Welt von der 'krassen Neuigkeit' erfuhren – folgt am Sonntag Shpresims zweiter Auftritt. Zu sehen ab 20.15 Uhr in Sat.1.

'Dreht sich jemand um? Dreht sich jemand um?' Er habe sich kaum auf das Singen konzentrieren können, erinnert sich Shpresim an die Minuten auf der Bühne. Mitten in einem Fernsehstudio in Berlin, mit ringsum applaudierendem Publikum und diesen fünf Sesseln vor sich. Doch der Schüler überzeugte und im Team von Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier ging es für ihn weiter.

In Pfronten wird er am Sonntag vor dem Fernseher sitzen, wenn er bei den sogenannten Battles mit einem weiteren Teilnehmer 'Pillowtalk' von Zyan singt. Daraufhin müssen die Coaches entscheiden, welchen ihrer Künstler sie in die Finalshows mitnehmen wollen. Ob Shpresim weiter um den Sieg kämpfen darf? Er selbst weiß es natürlich – sagen darf er aber nichts. Doch so oder so: Gelohnt habe sich The Voice of Germany schon jetzt.

Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. Februar kostenlos kennenlernen.

Weiterlesen im e-Paper in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 19.11.2016.

Autor:

Claudia Graf aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019