Geschichte
Schon Ludwig II. war auf den Brunnenkopfhäusern an der Großen Klammspitze

Wer zu einigen der schönsten Aussichtsplätze in den Ammergauer Berge aufsteigen will, braucht nur den Spuren von Ludwig II. zu folgen. Die Tour auf die Große Klammspitze (1924 Meter) startet an Schloss Linderhof, jenem Refugium, an dem sich der Märchenkönig am häufigsten aufhielt.

Die Route führt auf dem schattigen, königlichen 'Reitweg' zu den Brunnenkopfhäusern, die er regelmäßig auf seinen Bergfahrten besuchte. Die einst königlichen Jagdhäuser liegen auf einer Aussichtskanzel, von der man einen traumhaften Blick auf das Graswangtal und die südlichen Ammergauer Berge hat.

Erst ein kurzes Stück oberhalb der Brunnenkopfhäuser sieht man erstmals den schroffen, formschönen Gipfelaufbau der beiden Klammspitzen, von denen meist nur die Große Klammspitze bestiegen wird. Dort ist man denn auch selten allein. Der Abstecher zur kleinen 'Schwester' (1882 Meter) ist nur geübten Bergsteigern zu empfehlen, die unwegsames, abschüssiges Gelände zu meistern wissen.

Den ganzen Bericht über die Geschichte von Ludwig II. auf den Brunnenkopfhäusern finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 09.08.2013 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen