Weißensee
Schießen für den guten Zweck

In zwei Wochen findet bei der Schützengesellschaft Weißensee das große Sommerschießen für die Kartei der Not statt. Vom 29. bis 31. Juli darf an den Ständen im Schützenheim in Roßmoos für das Hilfswerk unserer Zeitung geschossen werden

Die Schirmherrschaft der Benefizveranstaltung hat Füssens Bürgermeister Paul Iacob übernommen. Und er hat auch eine Ehrenscheibe für das beste Blattl gestiftet. << Wir hoffen, dass viele Schützen aus den Ostallgäuer Vereinen kommen. Wir wünschen uns aber auch, dass viele Einheimische und Gäste versuchen werden, mal ins Schwarze zu treffen - für einen wirklich guten Zweck >>, sagt Schützenmeister Werner Strodl.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen