Fassaden-Sanierung
Sanierung von Schloss Neuschwanstein endet Donnerstag

Es ist das Wahrzeichen der Region - war aber zuletzt eine eher verhüllte Schönheit: Schloss Neuschwanstein steckte sozusagen in einer Rüstung.

Denn die letzten Gerüste nach der aufwendigen Sanierung der Fassaden sollen am Donnerstag, 1. August, abgebaut werden. Seit dem Jahr 2000 wurde im Märchenschloss mal diese, mal jene Fassade wieder auf Vordermann gebracht. Los ging es im Innenhof, dann waren nach einer längeren Pause die Außenfassaden an der Reihe.

Die Arbeiten waren nicht länger aufschiebbar, denn der Zahn der Zeit nagte an den Mauern: So waren die Mörtelfugen zwischen den Natursteinen schadhaft und machten sich Risse in den Sockelzonen über der Pöllatschlucht breit. 'Die Arbeiten waren dringend notwendig, auch mit Blick auf die Sicherheit', betont Schwangaus Tourismus-Direktorin Petra Köpf.

Mehr über die Sanierung des Schlosses Neuschwanstein finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 31.07.2013 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen