Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Wirtschaft
Rund 16 Millionen Fördergelder der EU unterstützen 206 Projekte im Allgäu

Egal, ob die Marke Allgäu, die Gesundheitsregion Allgäu oder Urlaub auf dem Bauernhof - all diese Projekte haben das Ziel, die Wirtschaft im ländlichen Raum zu stärken.

Dafür flossen auch in den vergangenen sechs Jahren wieder Fördergelder aus dem so genannten Leader-Programm der Europäischen Union in Höhe von 15,9 Millionen Euro. Weitere Projektbeispiele sind etwa der 'Allgäuer Alpgenuss' zur Förderung der heimischen Alpwirtschaft - oder die 'Allgäuer Herbstmilchwochen'.

Neben der Einbindung der Bürger ist die finanzielle Beteiligung der Kommunen eine Voraussetzung für die Teilnahme am Programm. So wurden in den vergangenen sechs Jahren für 206 Projekte Investitionen von über 31 Million Euro ausgelöst. Dies sei ein bayernweiter Spitzenwert, erklärte Dr. Alois Kling, Behördenleiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Kempten.

Welche Bereiche besonders von den Fördergeldern profitierte, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 17.01.2014 (Seite 17).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen