Rotary Club
Rotary Club: Dr. Robert Riedl ist neuer Präsident

Der Rotary Club Reutte-Füssen hat einen neuen Präsidenten: Dr. Robert Riedl. Der Geschäftsführer der Plansee Composite Materials GmbH in Lechbruck übernahm das Amt von seinem Vorgänger Dr. Paul Kerber. Bei der Übergabe stellte Riedl ein ambitioniertes Programm, das er mit dem zehnköpfigen Vorstand ausgearbeitet hat. Dabei werden wieder Wohltätigkeitsveranstaltungen eine große Rolle spielen. In seinem Rückblick erinnerte der scheidende Präsident Kerber an drei große Benefizveranstaltungen: Lauf für die Menschlichkeit in Reutte, Benefizkonzert Oswald Sattler und das bereits elfte Auftreten des Luftwaffenmusikkorps 1 München. Allein dadurch konnten 22000 Euro für einen guten Zweck eingespielt werden. Größte Aktivität war der Marktlauf im Zentrum Reuttes mit einem Erlös von 12000 Euro für den Paulusladen. Sehr zufrieden verwies Kerber auf etliche andere Hilfsaktionen, besonders aber auch auf kulturelle und sportliche Veranstaltungen im Club.

Geld für Orgelsanierung

Anschließend wurde dem neuen Präsidenten Riedl die Amtskette übergeben. Er dankte Kerber für dessen großes soziales Engagement und sein erfolgreiches Amtsjahr. Riedl selbst hat mit seinem zehnköpfigen Vorstand ein ambitioniertes Programm ausgearbeitet, in dem wieder Wohltätigkeitsveranstaltungen eine große Rolle spielen werden. So ist im Oktober mit dem Füssener Lions Club ein Benefizkonzert in der Kirche St. Mang zugunsten der Orgelsanierung geplant.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ