Gemeinderat
Riedener Gremium lehnt Antrag für Vorhaben beim Bayerischen Wertstoffzentrum ab

Einstimmig votierten die Mitglieder des Gemeinderates Rieden nach kurzer Diskussion gegen eine von der Firma Hubert Schmid beantragte Erweiterung der bestehenden Kiesabbaugenehmigung in ihrer Kiesgrube nordöstlich des Bayerischen Wertstoffzentrums (BWZ).

Die Grube liegt zwar auf Pforzener Gemarkung, allerdings im Einzugsgebiet der Trinkwasserversorgungsanlage der Gemeinde Rieden. Die Abbautiefe wurde ursprünglich auf mindestens zwei Meter über dem höchsten Grundwasserstand festgesetzt.

Der Gemeinderat Pforzen hatte dem jetzigen Antrag der Firma auf einen tieferen Trockenkiesabbau bereits zugestimmt. Vor einer Entscheidung hatte das Landratsamt Ostallgäu allerdings auch Rieden zur Stellungnahme aufgefordert.

Ohne Gegenstimme billigten die Gemeinderäte auch die Zahlung eines Investitionszuschusses in Höhe von 130 340 Euro für die geplante Breitband-Internet-Erschließung des Ortes an die Firma LEW-Telnet. Bei der Summe handelt es sich um den vertraglich vereinbarten 70-Prozent-Anteil an den Gesamtkosten der Erschließung. Bürgermeister Landwehr will die Firma auffordern, die Bürger demnächst über den Sachstand zu informieren.

Auch die Zuschüsse des Freistaates sollen umgehend beantragt werden. Gemeinderat Johann Echter regte an, die Bürger nicht nur über die Internetseite der Gemeinde, sondern auch in anderer geeigneter Weise (Aushang, Flyer) über den Sachstand zu informieren. Dies müsse auch bei Informationen zur aktuellen Situation beim Trinkwasser der Fall sein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen