Großübung
Retter üben Evakuierung am Füssener Forggensee

Wassermassen haben ein bewohntes Gebiet überschwemmt. Von einem Hausdach werden Menschen mit dem Hubschrauber gerettet. Hilfskräfte evakuieren einen Campingplatz und bringen Personen in ein Notlager, wo sie versorgt werden.

Dieses Szenario wird sich am 24. Mai am Forggensee abspielen – allerdings handelt es sich nicht um eine reale Katastrophe, sondern um einen Test.

Im Rahmen der groß angelegten Übung 'Terrex 2012' trainieren 180 Einsatzkräfte unter anderem der Feuerwehren Füssen, Schwangau, Roßhaupten und Reutte, des Technischen Hilfswerks Füssen, des Roten Kreuzes und der Polizei. Unterstützt werden sie von auswärtigen Pionieren, Sanitätern und Piloten der Bundeswehr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen