Abschied
Reinhold Sontheimer legt nach 24 Jahren Amt des Bürgermeisters in Schwangau nieder

Das ist nicht gerade üblich für den Bürgermeister einer Gemeinde mit etwas über 3.000 Einwohnern: Mit Michail Gorbatschow, dem letzten Staatschef der Sowjetunion, oder mit dem früheren Bundespräsidenten Horst Köhler zu plaudern.

Für Reinhold Sontheimer waren Termine mit hochgestellten Persönlichkeiten im Umfeld von Schloss Neuschwanstein jedoch keine Seltenheit. Jetzt gibt er in wenigen Tagen sein Amt als Rathaus-Chef ab - nach 24 Jahren. Damit ist er unter den demokratisch gewählten Bürgermeistern in Schwangau der mit der längsten Amtszeit. Dennoch: 'Die Zeit ist wie im Flug vergangen', sagt der 63-Jährige.

Kurz vor seinem 28. Geburtstag zog er erstmals in den Gemeinderat ein. Dort angekommen merkte er: 'Gute Ideen sind nicht immer schnell umsetzbar, manche Mühlen mahlen langsam.' Doch das schreckte ihn nicht ab und 1990 erreichte er sein Ziel: Seit dieser Zeit amtiert er als Bürgermeister.

Auf welche Ereignisse er bei seiner 24-jährigen Amtszeit zurückblickt, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 26.04.2014 (Seite 39).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019