Verkehr
Raser im Visier: Zweckverband Oberland blitzt in Füssen

Er hat Raser im Visier und bittet sie zur Kasse: Der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberland (KVS) überwacht derzeit den fließenden Verkehr im Füssener Land.

Viele Autofahrer halten solche Verkehrsüberwachungen für reine Abzocke – doch der Verband betont,, dass es ihm darum geht, die Sicherheit zu erhöhen. 'Wir dürfen keine Gewinne machen, deswegen haben wir auch keine finanziellen Absichten', erklärt Messtechniker Uli Führer vom KVS.

Was der Messtechniker während seines ungewöhnlichen Alltags erlebt, bei dem ihm Temposünder ins Netz gehen, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 09.12.17.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019