Fahrradunfälle
Radler stürzen: 15-Jähriger in Pfronten am Kopf verletzt

Erhebliche Kopfverletzungen hat sich ein 15-jähriger Radfahrer bei einem Unfall in Pfronten zugezogen, teilt die Polizei mit. Auch zwei weitere Radfahrer haben sich bei Unfällen mit dem Drahtesel in Dietringen sowie Lechbruck stärker verletzt.

Der 15-Jährige fuhr mit seinem Rennrad in Pfronten auf der Tiroler Straße in Richtung Landesgrenze und wollte nach der Einmündung Öscher Weg nach rechts auf den Gehweg wechseln, um in die gleiche Richtung weiter zu fahren. Beim Überwinden des abgesenkten Bordsteines verlor er das Vorderrad und stürzte. Der Jugendliche trug keinen Fahrradhelm und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Zwei Urlauber verunglückten mit ihren Fahrrädern am Mittwoch: Bei Dietringen fuhr eine 48-jährige Bambergerin mit einem E-Bike die Seestraße hinunter und verbremste sich. Sie wurde beim Sturz so schwer verletzt, dass sie stationär im Krankenhaus behandelt werden musste.

Ähnlich erging es einem 65-jährigen Touristen aus Langenfeld, der bei Lechbruck auf der Via Claudia unterwegs war und ebenfalls aufgrund eines Fahrfehlers stürzte. Er brach sich das Schlüsselbein und wurde nicht zuletzt deswegen nicht schwerer verletzt, weil er einen Helm trug.

Die Polizei appelliert angesichts dieser Unfälle noch einmal eindringlich an Fahrradfahrer, auch bei kurzen Fahrten immer einen Helm zu tragen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen